Information

 

 

Änderung des Zivilstands in Thailand (für thailändische Staatsangehörige)

 

Normalerweise ist die Namensänderung innerhalb von 90 Tagen nach der Eheschließung im thailändischen Hausregister vorzunehmen. Eine verspätete Namensänderung ist jedoch möglich. Für Thailänderinnen, die in der Schweiz geheiratet und den Namen des Ehemannes als Ehenamen annehmen, kann die Namensänderung anhand einer Vollmacht, falls sie aus persönlichen Gründen nicht nach Thailand fliegen können, durchgeführt werden (s. dazu "Vollmachtserteilung").

 

Die Namensänderung im thailändischen Hausregister ist sehr wichtig, zum Beispiel für den Antrag auf einen elektronischen Reisepass (E-Pass). Ist der Name der Frau noch nicht geändert, wird der E-Pass auf den Mädchennamen bzw. auf den zum Zeitpunkt der Ausstellung beim Zentralregisteramt registrierten Namen ausgestellt.

 

Vorgehensweise zur Änderung des Zivilstands bzw. Namensänderung, usw. in Thailand. >>Merkblatt-Namensänderung nach der Heirat im Reisepass/Hausregister>>

 

Wegweiser für Interessenten eines Langzeitaufenthalts in Thailand (unverbindlich)

 

Das Non-Immigrant Visum “O” für Rentner ist eine Voraussetzung für eine allfällige Verlängerung der Aufenthaltsberechtigung in Thailand. Die Einreise mit einem Non-Immigrant Visum “O” für Rentner berechtigt zu einem Aufenthalt von max. 90 Tagen. Für eine Jahresaufenthaltsbewilligung oder die Verlängerung des Non-Immigrant Visum “O” für Rentner ist das Immigration Department zuständig. Das Generalkonsulat kann keinerlei Zusicherungen für die Erteilung einer Jahresaufenthaltsbewilligung machen; darüber entscheiden die Behörden des Immigration Departments in Thailand allein und abschliessend.

>>Merkblatt-Wegweiser für Interessenten eines Langzeitaufenthalts in Thailand (unverbindlich)>>

 

 

Nützliche elektronische Bücher für Thais

 

Handbuch für Thais in der Schweiz

Handbuch für Thais in der Schweiz (คู่มิอคนไทยในสวิตเซอร์แลนด์)

 

 

Gesundheitswegweiser Schweiz, 3. komplett überarbeitete Auflage

Der Gesundheitsratgeber hilft Personen, insbesondere Migrantinnen und Migranten sich im komplexen schweizerischen Gesundheitswesen zurechtzufinden – in 18 Sprachen! Der neue Gesundheitswegweiser bietet umfassende

Gesundheitswegweiser Schweiz, 3. komplett überarbeitete Auflage

Gesundheitswegweiser Schweiz